Bewegungsvielfalt

Ramona Krone

Meine Ausbildung zur Physiotherapeutin schloß ich 1980 ab und arbeite seitdem in diesem Beruf.

1986 wurde ich Brüggertherapeutin.

1987 begann ich eine Shiatsu-Ausbildung.

Von 1987 bis 1992 studierte ich Psychologie und Anthropologie.

1989 begann  ich Taiji und QiGong bei

meiner Lehrerin Dr. Christel Proksch zu lernen.

Seitdem lerne ich weiterhin bei den verschiedensten Lehrern.

Nach intensivem Üben und zwei Assistenzjahren  begann ich 1994 selbst zu unterrichten.

Seit 2000 trainiere ich Bagua-Formen bei Aarvo Tucker und Serge Dreyer.

Seit 2010 ist Ken van Sickle/USA mein Taiji-Lehrer in Taiji-Anwendung, Schwertform und Schwertfechten.


1996 eröffnete ich meine eigene Praxis für ganzheitliche Physiotherapie.


1997 begann ich die TUINA (traditionell chinesische Massage) bei Prof. Meng aus Wien zu erlernen und wende diese Behandlungsmethode  mit großem Erfolg an.

Von 2000-2002 unterrichtete ich die Tuina in Glasgow/Schottland.


Seit 2006 lerne ich osteopathischen Techniken.

Besonders beeinflußt von der Osteopathie nach Dr.Still, ihrem Begründer, Dr.Sutherland und Dr. Jones. Ich bevorzuge die manuelle Methode des Strain/Counterstrain oder Methode nach Dr. Jones.

Seit 2010 erlerne ich die verfeinerten Strain/Counterstrain-Methoden von Brian Tuckey aus den USA.